Institutionen | Angebote

BvB


Zielgruppe
Jungen Menschen bis 25 Jahre, die ihre Schulpflicht erfüllt haben und noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, bietet die BvB die Möglichkeit, vorhandene Fähigkeiten und Fertigkeiten bezüglich ihres Berufswunsches zu prüfen und beurteilen zu lassen. Sie lernen neue Berufsfelder kennen, ihre Berufswünsche besser einzuschätzen und können ihren Schulabschluss nachholen. Die Zuweisung erfolgt über die Berufsberater der Agentur für Arbeit. Während der Teilnahme besteht Anspruch auf Berufsausbildungsbeihilfe und Fahrtkostenerstattung.

Unser Angebot

  • Betriebspraktika
  • Bewerber- und Jobtraining
  • Kommunikationstraining
  • Stärken-/Schwächenanalyse
  • Förderung in den Fächern Mathematik und Deutsch
  • die Erprobung in den Berufsfeldern Metall/Installa­tions­technik/Haus­wirt­schaft/Hotel- und Gast­gewerbe
  • Nachholen des Schulabschlusses
  • ggf. Sprachunterricht Deutsch
  • individuelle Qualifi­zierungs­planung

Unsere Praxisbereiche:

  • Hauswirtschaft
  • Hotel-und Gastgewerbe
  • Metall/ Installationstechnik

Zielsetzung
Das Ziel der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme ist es, die Teilnehmer dabei zu unterstützen einen Beruf zu finden, der zu ihnen passt und jedem einen guten Einstieg in eine Ausbildung oder eine Erwerbstätigkeit zu ermöglichen. Während der ca. einjährigen Vollzeit-Maßnahme werden die Teilnehmer an fünf Tagen in der Woche von unserem langjährig erfahrenen Team von Ausbildern, Lehrkräften und Sozialpädagogen unterstützt und begleitet.

Ihre Ansprechpartnerin:
Anja Kersten

Koordinatorin
Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen

Telefon: 05401 - 365 15-44

anja.kersten@bwgmh.de